Stimmt das biologisches Geschlecht und gefühlte gefühlte Geschlecht einer Person nicht überein, so spricht man von einer transsexuellen Person. Der Leidensdruck bei transsexuellen Menschen kann enorm hoch sein. Oft sind Depressionen die Folge mit verbundenen Therapien. Helfen kann eventuell eine Geschlechtsangleichung. In wie weit diese Angleichung an das empfundene Geschlecht durchgeführt wird, wird von der betroffenen Person weitgehend selbst bestimmt. Allerdings, ohne medizinische Indikationen kommt man nicht weit.

Durch eine Geschlechtsangleichung in Verbindung mit einer geschlechtsangleichende Operation oder kurz GAOP, können  darauf spezialisierte Ärzte die körperlichen Merkmale durch Hormonbehandlung und chirurgische Eingriffe verändern. Entweder von Mann zur Frau oder von Frau zum Mann angleichen.

Um bei Transsexualität die hormonelle Behandlung starten zu können, bedarf es einer Indikation in der Regel eines Psychiater/Psychologe oder Endokrinologe/in. bei einer geschlechtsangleichenden Operation bedarf es im Vorfeld in die Indikation eines geschulten Psychologen/Psychiater und die transsexuelle Person muss gewisse Voraussetzung erfüllen, damit sie diese geschlechtsangleichende Operation von der Krankenkasse bezahlt bekommt.

If the biological gender and the perceived perceived gender of a person do not match, one speaks of a transsexual person. The level of suffering in transsexual people can be enormous. Often times, depression is the result of associated therapies. A gender reassignment may help. The extent to which this adaptation to the perceived gender is carried out is largely determined by the person concerned. However, you will not get very far without medical indications.

Through gender reassignment in conjunction with gender reassignment surgery, or GAOP for short, doctors who specialize in this can change the physical characteristics through hormone treatment and surgical interventions. Either man to woman or woman to man align.

In order to be able to start hormonal treatment in the case of transsexuality, an indication is usually required from a psychiatrist or endocrinologist. In the case of a gender reassignment operation, a trained psychologist / psychiatrist must be indicated in advance and the transsexual must meet certain requirements in order to get this gender reassignment operation paid for by the health insurance company.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: