Wer transsexuell ist, spürt das in der Regel früh in seinem Leben. Schon als Kind oder pubertierende merkt man sehr rasch, dass irgendetwas mit einem selbst nicht stimmt.

Man fühlt sich dem anderen Geschlecht zugeordnet. oft ziehen jungen gerne Kleider an und schminken sich. Es besteht ein Wunsch weiblicher zu wirken. Im Kindesalter wird oftmals noch über diese Probleme und Verhaltensweisen hinweg gesehen, doch die Probleme beginnen so richtig mit der Pubertät dann. Der gesellschaftliche Druck auf das Transkind bzw Transfrau wird mit zunehmendem Alter größer. Denn die Geschlechter in der Gesellschaft sind ganz klar definiert und auch deren Verhaltensweisen. Eine Zuordnung der Geschlechter wird nach Geschlechtsorganen zugeordnet.

Zu den Ursachen in gibt es verschiedene Theorien. Meines Wissens nach gibt es noch keine hundertprozentige dazu. Während im medizinischen Sinne von einer geschlechtsidentitätsstörung gesprochen wird, gehen andere wiederum davon aus dass das Gehirn nicht konform mit dem äußeren Geschlecht ist. Andere wiederum gehen von Hormonschwankungen in den ersten Wochen im Mutterleib aus. Es gibt noch weitere Thesen aber keine dieser Thesen ist hinreichend belegt. die Ursachen für Transsexualität bleiben also weiterhin als unerforscht.

 Im übrigen sagt Transsexualität sagt nichts über die sexuelle Orientierung aus. Dies kann wie bei allen anderen Menschen heterosexuell, homosexuell oder bisexuell orientiert sein. 

Die größten Probleme fangen, wie bereits gesagt, in der Regel in der Pubertät an. Nicht selten beginnt ein jahrelanger oder gar jahrzehntelanger Leidensdruck. Zum einen weil das Äußere nicht dem inneren empfinden entspricht, und zum anderen weil man versuchen muss seinem äußeren Geschlecht gerecht zu werden in der Gesellschaft. Oft kommt es auch zu einer Berufswahl in der man später keine Akzeptanz mehr findet.

Der Lebensweg einer Transfrau ist kein leichter Weg!


Those who are transgender usually feel this early in their lives. Even as a child or at puberty, you quickly notice that something is wrong with you.

You feel like you are part of the opposite sex. often boys like to put on clothes and make-up. There is a desire to appear more feminine. In childhood, these problems and behaviors are often overlooked, but the problems really start with puberty. The social pressure on the trans child or trans woman increases with age. Because the genders in society are very clearly defined and their behavior. An assignment of the sexes is assigned according to the genital organs.

There are various theories about the causes in. As far as I know, there is still no one hundred percent. While gender identity disorder is used in the medical sense, others assume that the brain does not conform to the external gender. Others assume hormone fluctuations in the first few weeks in the womb. There are other theses, but none of these theses is adequately proven. the causes of transsexuality therefore remain unexplored.

Incidentally, transsexuality says nothing about sexual orientation. As with all other people, this can be heterosexual, homosexual or bisexual.

As already mentioned, the biggest problems usually begin during puberty. It is not uncommon for years or even decades of suffering to begin. On the one hand because the outside does not correspond to the inner feeling, and on the other hand because you have to try to do justice to your external gender in society. Often there is also a career choice in which one later no longer finds acceptance.

The life path of a trans woman is not an easy one!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: