Dinge die ich beachte bei einer Magenreizung. Eine Magenreizung kann einem lange beschäftigen. Mal hat man Magen/Darm Schmerzen und ein anderes Mal wieder ein extremes Völlegefühl. Man hat auch Luft im Darm dabei. Zumindest ist es bei mir so! Was hilft mir? Zunächst nehme ich am Tag nur kleine Mahlzeiten zu mir und versuche auch darauf zu achten was ich esse. Also alles was bläht lasse ich weg. Zudem ist ein Glas Wein am Abend komplett von meiner Speisekarte gestrichen worden. Dann habe ich mir noch aus der Apotheke pflanzliche Tropfen geben lassen in die die Magenreizung etwas beruhigen sollen. Das nehme ich dreimal am Tag und ich vertrage es ganz gut und in Kombi mit den anderen Sachen die ich dabei mache, bzw befolge ist es auch schon viel besser geworden. Von meinem Arzt habe ich noch Tabletten verschrieben bekommen die die Magensäure etwas dämpfen. In der ersten Woche habe ich zwei Stück davon täglich genommen und jetzt nehme ich eine Tablette zu mir. Zudem habe ich mir auch Lactulose Sirup aus der Apotheke geholt, welcher den Darm anregt und eine Verstopfung vermeidet. Im übrigen nehme ich den Lactulose-sirup schon einige Jahre. Wer nicht gut auf Toilette gehen kann sollte ruhig mal mit seinem Arzt oder Apotheker über die Einnahme von Lactulose Sirup sprechen. Mir wurde gesagt dass dies auch nicht süchtig macht im Gegensatz zu einem Abführmittel. Aber wie gesagt immer mit dem Apotheker oder Arzt sprechen. Ich bin schließlich nur eine Privatperson bzw Verbraucherinnen.

Tagesblick

Im Moment habe ich zwar keine Schmerzen mehr und auch nicht das Völlegefühl, aber ich traue dem Braten noch nicht. Schließlich mache ich mit der Magenreizung schon einige Wochen rum und habe schon ein Auf und Ab erlebt. Allerdings so gut wie es im Moment mir geht, ging es in den letzten Wochen und Tagen mir nicht. Also sage ich mal hurra!

(Der Text wurde mit einem Sprachassistenten geschrieben und eventuelle Fehler bitte ich zu entschuldigen)

Things to watch out for in case of stomach irritation. A stomach irritation can keep you busy for a long time. Sometimes you have stomach / intestinal pain and another time you feel extremely full. You also have air in your intestines. At least that’s how it is for me! What help me First of all, I only eat small meals a day and also try to pay attention to what I eat. So I leave out everything that puffs up. In addition, a glass of wine in the evening has been completely removed from my menu. Then I got herbal drops from the pharmacy to calm down the stomach irritation a little. I take it three times a day and I can handle it quite well and in combination with the other things I do with it, or follow it, it has also gotten a lot better. My doctor gave me tablets that dampen the stomach acid a little. For the first week I took two pieces a day and now I take one tablet. I also got lactulose syrup from the pharmacy, which stimulates the intestines and prevents constipation. Incidentally, I’ve been using lactulose syrup for a number of years. If you can’t go to the toilet well, you should talk to your doctor or pharmacist about taking lactulose syrup. I was told that this is also not addictive, unlike a laxative. But as I said, always talk to the pharmacist or doctor. After all, I am only a private person or consumer.

At the moment I don’t have any pain or the feeling of fullness, but I don’t trust the roast yet. After all, I’ve been messing around with the stomach irritation for a few weeks and have already experienced ups and downs. However, as good as I am at the moment, I haven’t been in the last few weeks and days. So I say hurray!

(The text was written with a voice assistant and I apologize for any errors)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: