Wer mal in der sächsischen Schweiz Urlaub macht oder unterwegs ist, sollte mal einen Abstecher nach Berggießhübel machen. Dort gibt es einen alten Stollen. Es ist der marie-luise-stollen. Seinerzeit wurde damals dort Silber abgebaut. Soweit ich weiß wurde aber Eisenerz und Kupfer abgebaut. Da die Steuern recht niedrig sind empfiehlt sich einen Helm zu tragen.

Tagesblick im Marie Luise Stollen

Souvenirs lassen sich auch dort kaufen. Doch Vorsicht vor dem Grubenfeuer! Dies ist ein Likör, nein es ist ein Schnaps mit über 60 %. Aber von der Optik erinnert das an manche Liköre. Allerdings ist der Abgang beim Grubenfeuer ganz anderes. Wenn man diesen drängt sollte man danach nicht mehr allzu viel vorhaben 😂😂😂. Das Grubenfeuer gibt es in mehreren Größen Varianten. Zum Verschenken ist dieser Schnaps völlig unbrauchbar, es sei denn man möchte es als Scherz verstehen. Dieses Getränk ist wirklich was für Hartgesottene.


Anyone who is on vacation or on the move in Saxon Switzerland should make a detour to Berggießhübel. There is an old tunnel there. It is the marie-luise-stollen. At that time, silver was mined there. As far as I know, iron ore and copper were mined. Since the taxes are quite low, it is advisable to wear a helmet.

Souvenirs can also be bought there. But be careful of the pit fire! This is a liqueur, no it is a schnapps with over 60%. But the look is reminiscent of some liqueurs. However, the finish with the pit fire is completely different. If you push it, you shouldn’t have too much plans afterwards 😂😂😂. The pit fire is available in several sizes. This schnapps is completely useless as a gift, unless you want to take it as a joke. This drink is really for the die-hard.

2 thoughts on “Der Marie Luise Stollen in Berggießhübel

  1. Das klingt sehr interessant zu besuchen. In den Alpen habe ich auch mehrere Minen besucht und das war immer ein Abenteuer. Das Grubenfeuer scheint ein gefährliches Zeug zu sein … auf keinen Fall unverdünnt zu trinken 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: