Das große Nachreichen der Nebenverdienste
Tagesblick
Tagesblick

Vlogbeitrag 26.05.2021

Scheinbar ist es überall das Gleiche! Jetzt haben auch noch die Grünen mit Annalena Baerbock vergessen ihren Nebenverdienst anzugeben und reichen diesen eilig nach. Das gleiche ist wohl bei der SPD zu sagen mit Karl Lauterbach. Tja, in andere Richtung wird sehr gerne und schnell mal laut los gepoltert auch wenn man sich nicht gleichen Verfehlung selbst einmal erlaubt.

Und wenn man so manches Mal mitbekommt wie viel Geld ein Abgeordneter als neben Dienst erhält, dann wunder ich mich auch nicht darübe, dass diese so manches Mal im Bundestag von einem Gähnanfall zum anderen fallen. Oder gar einschlafen! Das macht im übrigen auch immer ein gutes Bild. Und mal ehrlich, wer hat schon die Möglichkeit bei der Arbeit zu schlafen. Wahrscheinlich würde der Chef seine Mitarbeiter rauswerfen. Anders ist das im Bundestag. Da darf scheinbar geschlafen werden und dabei trotz allem Geld verdient werden. Dann wundert mich auch nicht, dass oft so viel unausgegoren ist und unnützes auf den Weg gebracht wird. Aber das ist wieder ein ganz anderes Thema…


Apparently it’s the same everywhere! Now the Greens have also forgotten to indicate their additional earnings with Annalena Baerbock and are hastily submitting them. The same can be said of the SPD with Karl Lauterbach. Well, in the other direction people like to rumble silently and quickly, even if one does not allow oneself the same misconduct.

And when you sometimes notice how much money a member of parliament receives as an extra service, then I am not surprised that this sometimes falls from one yawn to another in the Bundestag. Or even fall asleep! Incidentally, that always makes a good picture. And let’s be honest, who has the opportunity to sleep at work? The boss would probably kick his employees out. It is different in the Bundestag. Apparently you can sleep and earn money in spite of everything. Then I am not surprised that often so much is half-baked and useless is brought on the way. But that’s a completely different topic again …

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: