Wahrscheinlich geht es vielen so, dass sie sich zu wenig Gedanken an das Hier und Jetzt machen, sondern vielmehr in der Vergangenheit schwelgen oder was in der Zukunft auf sie zukommen könnte. Das hier und jetzt kommt zu kurz.

Das Heute

Ich ertappe mich immer wieder dass ich mich zu wenig mit dem heute befasse. Immer wieder Blicke ich in die Vergangenheit zurück oder mache mir Ängste und Sorgen über die Zukunft. Das jetzt geht dabei völlig unter. Dies ist natürlich kein guter Zustand und man sollte sich viel mehr mit dem heute beschäftigen. Denn dann, so glaube ich, kann man sein Leben besser genießen. Das ist allerdings nicht so einfach wenn man immer wieder in alte Muster verfällt. Aber wenn die Erkenntnis schon einmal da ist, so ist der erste Schritt in die richtige Richtung gemacht. Vielleicht sollte ich mir diesen Text auf der Photographie immer wieder mal zu Augen führen. Bewusst den Tag erleben, das sollte ich mir jeden Morgen beim Aufstehen sagen. Ich glaube das ist eine gute Sache!


It is likely that many people think too little about the here and now, but rather indulge in the past or what might happen in the future. The here and now is neglected.

I keep catching myself that I don’t deal enough with today. I keep looking back at the past or worrying about the future. That now goes completely under. This is of course not a good state of affairs and one should deal much more with today. Because then, I believe, you can enjoy your life better. However, this is not so easy if you keep falling back into old patterns. But if the realization is already there, then the first step in the right direction has been taken. Maybe I should look at this text in the photograph from time to time. Experience the day consciously, I should tell myself that every morning when I get up. I think that’s a good thing!

One thought on “Zu wenig Gedanken an das hier und jetzt

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: