Heute hatte ich meine Magen-Darm-Spiegelung und zum Glück ist alles gut verlaufen. Ich bin froh dass alles in Ordnung ist, aber woher meine Beschwerden im Magen-Darmbereich kommen ist weiterhin fraglich.

Alles Okay

Ich habe nun was neues verschrieben bekommen. Bzw nicht verschrieben bekommen, da dieses Medikament nicht verschreibungspflichtig ist. Und zwar habe ich Macrogol 4000 verschrieben bekommen. Das ist eine du Dulco-Soft Lösung zum Einnehmen. Das soll in die Darmträgheit beleben. Ich habe auch schon Lactulose Sirup probiert was bei mir nicht ganz so gut ankam. Denn dadurch bekomme ich wahrscheinlich einen Blähbauch. Eigentlich bin ich mir ganz sicher dass ich dadurch einen bekomme. Deshalb soll ich mal die Macrogol 4000 ausprobieren. Angeblich soll dies nicht so zu Blähungen führen. Denn Blähungen können natürlich bekanntlicherweise zu Schmerzen im Magen und Darmbereich führen. Ich werde dieses Medikament auf jeden Fall ausprobieren und mal schauen ob dann die Schmerzen weggehen. Wenn nicht dann muss halt weiter geschaut werden was die Ursache ist. Auf jeden Fall bin ich schon einmal froh, dass ich soweit nichts Schlimmeres im Magen und Darmbereich habe. Vielleicht ist es bei mir auch die Psyche die mir einen Streich spielt. Auszuschließen ist es nicht, weil Stress sich natürlich auch auf Magen und Darm auswirkt. Also damit will ich sagen, dass ich an meinen Depressionen immer weiter arbeiten muss, und damit in diese nicht körperliche Beschwerden hervorrufen. Aber eins nach dem anderen! Jetzt bin ich erstmal erleichtert….


Today I had my gastrointestinal mirror and luckily everything went well. I am glad that everything is okay, but where my gastrointestinal complaints are coming from is still questionable.

I have now been prescribed something new. Or did not get a prescription because this drug does not require a prescription. I was prescribed Macrogol 4000. This is a du Dulco-Soft oral solution. This is supposed to invigorate the indolence. I’ve also tried lactulose syrup, which didn’t go down that well with me. Because that will probably give me a bloated stomach. I’m actually quite sure that this will give me one. That’s why I should try the Macrogol 4000. Supposedly, this shouldn’t lead to flatulence. Because, as is well known, flatulence can lead to pain in the stomach and intestines. I will definitely try this drug and see if the pain goes away. If not then you have to look further what the cause is. In any case, I am already glad that I have nothing worse in my stomach and intestines so far. Maybe it’s my psyche that is playing tricks on me. It cannot be ruled out because stress naturally also affects the stomach and intestines. So by that I mean to say that I have to keep working on my depression and thus not cause physical complaints in it. But one by one! For now I’m relieved …

2 thoughts on “Eine gelungene Magen-Darm-Spiegelung

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: